Unkomplizierter Identitäts- und Altersnachweis im Internet

Gigya und Deutsche Post vereinbaren strategische Kooperation zum Ausbau der neuen POSTID

Bei der Anmeldung für einen Internetdienst muss der Anbieter in der Regel auf die Selbstauskunft des Nutzers zu seiner Identität vertrauen. Das fällt jedoch schwer, wenn es keinen handfesten Beleg für die Existenz einer natürlichen Person hinter der digitalen Identität gibt. Und obwohl die Anbieter zweifellos ein berechtigtes Interesse haben, zu wissen, wer genau ihre Internet-Dienste nutzen möchte oder genutzt hat, gab es bislang keinen unkomplizierten Onlinenachweis zur Feststellung einer vertrauenswürdigen digitalen Identität (Trusted Identity).

Die Deutsche Post hat daher als Ergänzung des bereits weithin etablierten POSTIDENT-Verfahrens den Service der digitalen POSTID entwickelt, quasi als „Der Ausweis im Internet“. Damit erhalten Verbraucher die Möglichkeit, sich schnell und komfortabel auf Online-Portalen und in Communities mit einem bestätigten Identitäts-/Altersnachweis zu verifizieren. Die POSTID dient dabei online als zeitsparender Identitätsnachweis und macht die Anmeldung so einfach wie Social Login per Facebook oder ähnliche Identity-Provider – nur viel sicherer und vertrauenswürdiger.

Zukunftsweisende strategische Zusammenarbeit

Um dieses neue Konzept für die sichere Feststellung einer vertrauenswürdigen digitalen Identität im Markt zu etablieren, haben Gigya und die Deutsche Post jetzt eine strategische Kooperation vereinbart. Die Post steuert dabei ihr neues Konzept bei und Gigya entwickelt die zugehörige Schnittstelle, um die Daten der digitalen POSTID in seine integrierte Plattform für Customer and Access Management zu integrieren.

Der Markt für Trusted Identity wird eines der prägenden Themen der kommenden Zeit sein und für Gigya besteht kein Zweifel, dass die beiden Unternehmen hier eine Vorreiterrolle einnehmen werden. Schließlich ist das POSTIDENT-Verfahren weithin bekannt und praktisch jeder hat es schon einmal im Kontakt mit regulierten Branchen wie Telekommunikation, Banken und Versicherungen genutzt. Mit der digitalen POSTID können die mit dem Einverständnis des Verbrauchers einmal erhobenen und geprüften Daten nun auch für seine anderen digitalen Aktivitäten genutzt werden.

Die Szenarien für die Nutzung durch Unternehmen, die die digitale POSTID als Identitätsnachweis anbieten, sind vielfältig. So können zum Beispiel Zigarettenhersteller schnell und einfach nachprüfen, ob der Kunde schon über 18 ist. Weitere Bereiche, die profitieren, sind private Marktplätze, weil sich kein Teilnehmer mehr Gedanken machen muss, eventuell einem Fake-Profil aufzusitzen, oder auch Versicherungen, Krankenkassen oder Telekommunikationsanbieter. Und nicht zuletzt im Bereich Entertainment/Filme/Games ist ein schneller und unkomplizierter Altersnachweis ebenfalls für Anbieter und Anwender von Vorteil.

By Roland Markowski